Wir sind Tag und Nacht für Sie da!
0 68 54 -  86 29

IMPRESSUM

MANFRED JOHANN GmbH

Bestattungsinstitut 

Datenschutzerklärung

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutern auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht und welche Rechte Ihnen zustehen. Wir legen großen Wert darauf, dass die personenbezogenen Daten von Mitarbeitern, Kunden, Interessenten, Dienstleistern und Partnern vertraulich und sicher verarbeitet werden. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Weiterhin erhalten Sie Kontaktdaten, um mögliche offene Fragen zu klären oder Beschwerden einzureichen.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Manfred Johann GmbH
Primstalstraße 71
66636 Tholey-Theley
Telefon: 06853 5015 22
E-Mail: info@mjohann.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen, etc.) entscheidet.

Zu welchem Zweck erheben wir Daten?

Um unsere Produkte zu vertreiben und eine bestmögliche Beratung, Auftragsverarbeitung und Kundenbetreuung anzubieten verarbeiten wir Daten. Dies bedeutet, dass wir die unten angegebenen Datenarten erheben, speichern, nutzen oder nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist löschen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder dem berechtigten Interesse von uns als Verantwortlichem (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf jedoch unberührt.

Von wem erheben wir Daten?

Der Personenkreis, von dem wir personenbezogene Daten verarbeiten, betrifft die Mitarbeiter, Kunden und Interessenten, sowie Dienstleister der Manfred Johann GmbH.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden dadurch erhoben, dass Sie uns diese über das Kundenstammblatt oder mündlich, über das Kontaktformular der Webseite oder einen Besuch auf der Webseite oder per E-Mail mitteilen oder diese im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses erhoben werden.

Welche Arten von Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten von den angegebenen betroffenen Personengruppen folgende Datenarten:
Mitarbeiter:
Vorname, Nachname, Titel, Anschrift (privat), Telefonnummer, Geburtsdatum, Familienstand, Angaben zu Angehörigen (z.B. Kindern), Bankverbindung, Vertragsdaten, Sozialversicherungsdaten, Arbeitszeiten, Lohn- und Gehaltsdaten, Angaben zu Steuerklassen, Krankheitstage (ohne Befund), Monatsgehälter, Religionszugehörigkeit

Kunden:
Vorname, Nachname, Titel, Anschrift (privat), Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail, Vertragsdaten, Angebotsdaten, Bonitätsdaten, Betreuungsinformationen einschließl. Kundenentwicklung, Produkt- bzw. Vertragsinteresse, Statistikdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten, Bankverbindung

Interessenten:
Vorname, Nachname, Titel, Anschrift (privat), Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail, Vertragsdaten, Angebotsdaten

Dienstleister:
Vorname, Nachname, Name des Unternehmens, Anschrift (geschäftlich), Rechnungsanschrift, E-Mail, Telefonnummer, Faxnummer, Position, Kontakthistorie, Bankverbindung, Umsatzsteueridentifikationsnummer, Daten zu Waren oder Dienstleistungen, Vertragsdaten, Umsatzdaten

Kontaktformular Webseite:
Vorname, Nachname, E-Mail

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Auskunftsrecht Sie können jederzeit von Ihrem Auskunftsrecht Gebrauch machen und sich von uns bestätigen lassen, ob wir von Ihnen Daten verarbeiten. Sollte dies der Fall sein, können Sie eine detaillierte Auskunft über Ihre Daten einfordern. Dieses Recht kann allerdings teilweise eingeschränkt sein, z. B. bei unverhältnismäßigem Aufwand oder falls die Auskunftserteilung die Erfüllung unserer Aufgaben oder die öffentliche Sicherheit und Ordnung gefährden würde. Die gewünschten Informationen erhalten Sie in der Regel innerhalb eines Monats und unentgeltlich. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an info@mjohann.de
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Falls Sie denken, dass wir Ihre Daten nicht gemäß den datenschutzrechtlichen Vorgaben verarbeiten, können Sie sich bei der folgenden Stelle beschweren:
Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland
Fritz-Dobisch-Str. 12
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681 94781-0
Fax: 0681 94781-29
E-Mail: poststelle@datenschutz-saarland.de

Berichtigung der Daten
Bei möglicherweise fehlerhaften, gespeicherten Daten können Sie eine Berichtigung beantragen. Die Daten können auf Ihren Wunsch hin zudem ergänzt werden, soweit dies für den Zweck der Verarbeitung erforderlich ist.
Löschung Ihrer Daten

Unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass wir Ihre Daten löschen. In folgenden Fällen ist dies z.B. der Fall:
- Die Daten werden nicht mehr für unsere Aufgabenerfüllung benötigt.
- Sie sind der Auffassung, dass wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben.
- Sie widerrufen die Einwilligung für die Verarbeitung.

Aufgrund folgender beispielhafter Fälle kann dieses Recht allerdings eingeschränkt sein:
- Bestehende Aufbewahrungspflichten
- Daten werden auch zukünftig für unsere Aufgaben benötigt
- Daten sind von öffentlichem Interesse
- Löschung nur mit unverhältnismäßigem Aufwand möglich

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Einschränkung der Verarbeitung
Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten ist u. a. möglich, wenn
- Sie die Richtigkeit der Daten bestritten haben, die Prüfung aber noch nicht abgeschlossen ist.
- Sie der Verarbeitung widersprochen haben, solange noch nicht abschließend geklärt ist, ob Ihr Widerspruch gerechtfertigt ist.

Wohin übermitteln wir Daten?

Übermittlung bei Auskunftsersuchen
Wir erteilen Privatpersonen oder privatrechtlichen Unternehmen grundsätzlich keine Auskünfte – es sei denn, es handelt sich um den Betroffenen selbst oder es liegt eine Einwilligungserklärung vor.

Übermittlung an Dienstleistungsunternehmen
Wir übermitteln Kundendaten zur Auftragsbearbeitung an Dienstleistungsunternehmen. Dies geschieht jedoch ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung auf dem Kundenstammblatt.

Übermittlung im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses
Laut Sozialgesetzbuch müssen wir die Sozialdaten unserer Mitarbeiter in bestimmten Verfahren übermitteln. Dies ist bspw. bei Beschäftigungsbeginn oder -ende der Fall. Wir übermitteln in diesem Fall die entsprechenden Daten an die Rentenversicherung, um eine ordnungsgemäße Führung des Rentenkontos zu gewährleisten. In weiteren Verfahren übermitteln wir Daten der Mitarbeiter an das Finanzamt, die Minijobzentrale oder zwecks Übermittlung der Sozialabgaben an die jeweilige Krankenkasse. In vielerlei Hinsicht unterliegen wir auch aktiven Mitteilungspflichten, etwa nach dem Infektionsschutzgesetz, zur Bekämpfung der Schwarzarbeit oder zur Abwendung geplanter Straftaten.

Übermittlung in Drittstatten
Ihre Daten werden grundsätzlich in Deutschland der EU verarbeitet. Eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU findet grundsätzlich nicht statt.

Erheben wir Daten bei Dritten?

Es erfolgt keine Datenerhebung bei Dritten.

Wer hat noch Zugriff auf Ihre Daten?

Sofern nicht Daten in den oben genannten Verfahren oder durch den Besuch der Webseite oder über das Kontaktformular der Webseite übermittelt werden, hat niemand außer dem Verantwortlichen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir bewahren Ihre Daten grundsätzlich nur so lange auf, wie es für die Erfüllung der Dienstleistung notwendig ist. Die detaillierten Aufbewahrungs- und Löschfristen sind innerhalb des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten dokumentiert, finden Sie hier jedoch eine grobe Übersicht:
3 Jahre nach Ende des Beschäftigungsverhältnisses: Personalakte Mitarbeiter
6 Jahre nach der letzten Bestellung: Kundenstammblatt
6 Jahre: Geschäftsbriefe und E-Mails, buchungsrelevante Rechnungen, Angebote
10 Jahre: steuerrelevante Unterlagen von Kunden und Lieferanten

Webserveranalyse, Zugriffs- und Protokolldaten

Jeder Zugriff auf unsere Webseite wird durch den Provider protokolliert, analysiert und abgespeichert. Bei diesem Vorgang werden Daten wie Datum und Uhrzeit des Zugriffs, abgerufene Datenmenge sowie Web-Inhalte, Dauer des Aufenthalts, aufgerufene Seiten-URLs, Herkunfts-URL der Besucher bzw. Nutzer, Fehler beim Aufruf der Webseite sowie persönliche Daten des Nutzers, insbesondere die IP-Adresse und das verwendete Betriebssystem und der verwendete Browser erfasst, analysiert und gespeichert.

Die Verarbeitung dieser Daten wird automatisiert durch den Provider vorgenommen, eine personenbezogene Auswertung oder Anlage von personenbezogenen Profilen der Nutzer der Webseite, findet jedoch nicht statt. Die IP-Adresse wird bei der Speicherung der Daten anonymisiert, sodass keine Nachverfolgung auf eine bestimmte Person möglich ist. Durch die allgemeine Analyse des Nutzerverhaltens möchten wir Erkenntnisse über die Nutzung der Inhalte gewinnen, um die Webseite gezielt kundenfreundlich zu gestalten und weiter zu verbessern. Außerdem soll eine fehlerfreie Funktion der Webseite und die fehlerfreie Darstellung der Inhalte gewährleistet werden. Die rechtliche Grundlage für die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten während des Aufrufes unserer Webseite ist im berechtigten Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) begründet. Diese Daten werden 12 Monate nach Erfassung von den Servern gelöscht.

Transportverschlüsselung (SSL/TLS)

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Verantwortlichen senden, wird von dieser Webseite eine Transportverschlüsselung (SSL/TLS) genutzt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die Transportverschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung laut Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.